Die Events von Jan und Ina 2019....


Rallye Köln-Ahrweiler 2019

 

Erstmals ausgerüstet mit Regenreifen starteten wir in diesem Jahr am Freitag Abend in eine „trockene“ Rallye. 2 WP’s hieß es zu absolvieren, wovon WP2 aus ? Gründen (zu unserem Glück) nicht in Wertung gefahren wurde. Ohne Besichtigungsmöglichkeit und damit ohne Aufschrieb sind wir dann auch mal falsch abgebogen. Platz 14 war für den Start ganz gut.

Tag 2 startete wieder trocken, so dass wir zum ersten Service auf Semi Slicks wechselten. Eine gute Entscheidung! Ab dem Zeitpunkt ging es voran. Allerdings mussten wir vor der Mittagspause feststellen, dass wir Bremsflüssigkeit verlieren. Die Undichtigkeit konnten wir zwar nicht komplett beheben, dem Verlust aber einschränken. Natürlich ging es weiter.

Bis zur letzten WP hatten wir uns auf Gesamtplatz 9 vorgearbeitet. Kurz vor unserer Startzeit setzte dann der in der Eifel bekannte kräftige Schneeregen ein, so dass wir auf die im trockenen vor uns gestarteten Fahrzeuge gefühlte 1,5 Stunden verloren. Das schwemmte uns auf den 11. Gesamtplatz, und Platz 2 in der Klasse. Es war wieder eine ganz tolle Rallye, und wir freuen uns auf kommendes Jahr!

 

Ein besonderes Dankeschön geht an Hans-Georg Hupp und Sascha Baumgartner vom ADAC Ortsclub Tübingen e.V., die uns erstmalig im Service unterstützt haben. Durch ihren Einsatz konnten wir uns nach jedem Service auf ein gut vorbereitetes Auto verlassen.

ADAC Junior Rallye 2019

 

Die gute Nachricht – Wir haben es geschafft, die Rallye zu Ende zu fahren!! 😊


Und das, obwohl schon auf der ersten WP die Bremse nahezu ausgefallen war. Noch dazu haben wir uns beim Sprung in WP1 den linken vorderen Kotflügel um’s Rad gewickelt. Den konnten wir zwar wieder rausbiegen, das Auto fühlte sich aber nicht mehr an wie gewohnt. So haben wir den BMW dann in WP2 und 3 „über die Distance getragen“.

 

Nachdem wir im Service keinen größeren Schaden an der Achse ausmachen konnten, gingen wir wieder zum Angriff über. Die Bremse hatte sich jedoch nicht wieder erholt, so dass wir auf dem Grat „Attacke mit teigiger Bremse“ ab und an mit 2 oder mehr Rädern im Abseits unterwegs waren. Insgesamt haben wir den 19 Gesamtrang erreicht.

 

Rallye Kohle & Stahl 2019

 

Nach viel Arbeit war der BMW nach unserem Abflug beim Untergröninger Rallyesprint endlich wieder einsatzbereit.

 

Beim Abfahren wurde klar, dass mehrere Passagen sehr eng und rutschig sein werden. Auf der ersten WP kamen wir nur ein paar hundert Meter weit, dann wurden wir durch ein verunfalltes Team gestoppt. Bei den folgenden WP’s hatten wir großen Spaß, der BMW lief tadellos. Durch einsetzenden Regen bei WP5 und 6 hieß es noch einmal volle Konzentration. Am Ende reichte es für einen Klassensieg und Platz 5 im Gesamtklassement.

 

Rallye Niederbayern 2019

 

Niederbayern Rallye 2019 – eine Top Rallye mit sehr anspruchsvollen und schnellen Wertungsprüfungen. Wir konnten auf unserer zweiten (und ersten vollständigen) Rallye mit dem Porsche den 5. Gesamtplatz, und den 4. Platz in der Klasse erreichen! Für uns ein phantastisches Ergebnis! Wir sind super zufrieden 😊

 

Main kinzig rallye 2019

Main Kinzig Rallye – für uns eine Herausforderung

 

 

Nachdem wir 2018 wegen technischem Defekt ausgefallen sind, hatten wir 2019 ein gutes Ergebnis bereits nach WP1 verspielt. Eine zu wenig gefahrene Runde im Rundkurs wurde mit einer Strafzeit von 5 Minuten belegt. Damit lagen wir auf dem letzten Platz! Als kleinen Trost fuhren wir dann in den folgenden WP’s jeweils die Klassenbestzeit.

 

Für 2020 haben wir somit 2 Rechnungen offen :-)

Motorsport Sommerparty des MSC Black Forest

Am 29./30.06.19 haben wir mit 2 Autos an der Motorsport Sommerparty des MSC Black Forest teilgenommen. Jan hatte alle Hände voll zu tun, neben den Arbeiten am Auto noch den Andrang an Taxigästen zu bewältigen 

AvD Sachsen-Rallye 2019

 Kai Günther und Sebastian Walker verunglückten am Freitag bei der Sachsen-Rallye tödlich. Die Rallye wurde abgebrochen.

Unser Mitgefühl ist bei den Familien, dem Team und den Freunden… 😥

 

RALLYE OSTALB AM 13. APRIL 2019

 

Die 32. ADAC Ostalbrallye 2019
...war eine super tolle, spannende und aufregende Rallye! 70 aufregende WP Kilometer! 
Wir waren mit dem Sieg in der Klasse NC2 und Platz 7 der Gesamtwertung super zufrieden. Danke an Sascha Dörrenbächer für die tollen Fotos 

 

 



Kontakt

Frank Epple

Gartenstrasse 5

72074 Tübingen

 

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist die des ADAC Ortsclubs Tübingen. Für alle Anfragen zum Pannendienst / Abschleppdienst wählen Sie bitte die folgende Nummer:
Festnetz: 0180 2 22 22 22  (6 ct/Anruf dt. Festnetz)

Mobil: 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Betreiber)

* Sie werden weitergeleitet.
Sie gelangen zu einer externen Internetseite, für deren Inhalt der jeweilige Betreiber verantwortlich ist.